Berufsaussicht

Geprüfter Pharmareferent (m/w)

Ihre Tätigkeit als Pharmareferent (m/w) umfasst den Besuch von Ärzten in Praxen oder Kliniken, um Arzneimittel oder medizinische Produkte zu besprechen. Sie sind Repräsentant (m/w) des Unternehmens, für das Sie arbeiten. Auch die Planung von Fortbildungen oder die Präsenz auf Kongressen kann zu den Aufgaben eines Pharmareferenten gehören.

Etwa 15.000 Pharmareferenten (m/w) arbeiten für circa 180 verschiedene Firmen. In der Regel sind diese fest angestellt. Das Anfangsgehalt beträgt 2.500 bis 3.000 Euro plus Spesen, Bereitstellung eines Dienstwagens und eventueller Provisionsprämien.

Immer mehr Medizinproduktefirmen legen Wert auf qualifizierte Mitarbeiter (m/w) und suchen nach geprüften Pharmareferenten/-innen. Das gleiche gilt für den Apothekenaußendienst, für Firmen mit medizinischen Geräten, Labordiagnostika oder medizinischen Kosmetika. Die Gesundheitsbranche unterliegt zwar zurzeit immer mehr gesundheitspolitischen Regularien, dennoch wird sie in den nächsten Jahren weiter wachsen im Gegensatz zu anderen Branchen.
Seit 2007 mit der neuen Novellierung wird der „Geprüfte Pharmareferent“ dem Status von Industriemeistern zugeordnet. Damit wird es den „Geprüften Pharmareferenten“(m/w) auch ohne Abitur möglich, an vielen Fachhochschulen ein Studium aufzunehmen.

Die Aufstiegsmöglichkeiten für Pharmareferenten/-innen sind:

  • Regionalleiter/-in
  • Außendienstleiter/-in
  • Klinikreferent/-in
  • Key-Account-Manager/-in
  • Tätigkeit im Schulungsbereich der Firmen
  • Tätigkeit im Produktmanagement

Sie haben noch detaillierte Fragen oder sind sich unsicher? Oft kann ein beratendes Gespräch schnell weiterhelfen. Kontaktieren Sie uns einfach oder vereinbaren Sie mit uns eine kostenlose Probestunde.

Medizinprodukteberater (m/w)
Im Gegensatz zum Geprüften Pharmareferenten muss der Medizinprodukteberater keine Prüfung vor der IHK ablegen. Lediglich die Teilnahme an einem Seminar für die Schulung des Medizinproduktegesetz (MPG) ist gesetzliche Pflicht und wird zum Teil von den Unternehmen selbst geschult , aber man kann dies auch schon als eigene Leistung absolvieren in einem Tagesseminar mit anschließendem Zertifikat. Wir bieten diese Tagesseminare ständig an.
Die Schulungen der firmeneigenen Medizinprodukte finden nur in den Unternehmen statt. Es gibt ein breit gefächertes Produktportfolio-vom Pflaster bis zum Stent- keine Fortbildung könnte alle Produktfeatures abdecken.
Aber die notwendigen medizinischen und gesundheitsökonomischen Kenntnisse kann man sich in einem externen Qualifizierungskurs aneignen, um so viel besser vorbereitet in die neue Berufstätigkeit zu gehen. Man verbessert seine Einstellungsmöglichkeiten in den Unternehmen.
Medizinprodukte spielen in allen Bereichen des Gesundheitswesen eine bedeutende Rolle. Verbandmittel, Spritzen, Kanülen, Implantate und auch medizinische Geräte etc. helfen bei den unterschiedlichsten Krankheiten.
Die Branche hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und es wird noch dynamischer werden. Insofern ist sie weltweit ein Wachstumsmarkt und bleibt weiter ein Jobmotor.

Klinischer Monitor | Clinical Research Associate [CRA] (m/w)

Berufsbild und Aufgaben des Klinischen Monitors:

In den letzten Jahren sind in Deutschland jährlich mehr als 7000 Klinische Studien durchgeführt worden und es ist mit einer weiteren Zunahme zu rechnen, da das Gesundheitswesen auch in Zukunft auf neue Arzneimittel angewiesen sein wird. Die Wirkungen dieser Arzneimittel müssen in umfassenden Studien zweifelsfrei nachgewiesen werden. Das Gleiche gilt nicht nur für neue sondern auch für bereits bestehende Medikamente, bei denen weiter geforscht werden muss, um deren Wirksamkeit und Verträglichkeit zu verbessern. Auch für Medizinprodukte werden Klinische Studien zunehmend gefordert. Der Klinische Monitor betreut diese Studien und arbeitet mit forschenden Pharmaunternehmen und praktizierenden Ärzten zusammen.

Ein Klinischer Monitor vermittelt den niedergelassenen Ärzten und  Klinikärzten die Anforderungen der Studie, überwacht vor Ort die Umsetzung und den Verlauf der Studie und ist Ansprechpartner sowie Schnittstelle im forschenden Unternehmen für Kollegen und Externe.

Anforderungen an ausgebildete Klinische Monitore:

Medizinische und pharmakologische Grundkenntnisse.
Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen.
Organisatorische und logistische Fähigkeiten.
Durch die Internationalität der Studien ist ein sehr gutes Englisch in Wort und Schrift gefordert.
Gesetzliche Regelungen zum Ablauf einer Studie.
Dokumentation und Statistik.
Reisebereitschaft, Führerschein Klasse B.

Berufsaussichten

Die Berufsaussichten für den Klinischen Monitor sind sehr gut. Medizinische Auftragsforschungsunternehmen, Koordinierungszentren für Klinische Studien oder pharmazeutische Unternehmen suchen Klinische Monitore, die entweder als Angestellte oder freiberuflich (freelancer) tätig sind.

 

Qualifizierung für die Pharma- und Healthcare-Industrie für Naturwissenschaftler (m/w) und Technische Assistenten (m/w)

Ihre möglichen Tätigkeitsfelder:

Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen den Unternehmen, den Ärzten, Interessensgruppen und der Verwaltung. Damit bauen Sie ein Netz­werk auf für die bestmögliche Patientenversor­gung in Ihrem Fachgebiet.

Sie betreuen Fachärzte und Meinungsbildner in Kliniken und Praxen und vermitteln auf fachlich hohem Niveau aktuelle innovative Therapiekon­zepte.

Sie initiieren und begleiten wissenschaftliche Projekte und fungieren als Vermittler aktueller Forschungsergebnisse.

Sie betreiben ein kompetentes Kundenmanage­ment und sind verantwortlich für die Organisa­tion und Durchführung von Fortbildungen und regionalen Veranstaltungen.

Als Produkt- und Projektmanager entwickeln Sie Marketingstrategien zur Vertriebssteuerung, initiieren Projekte und organisieren überregio­nale Veranstaltungen.

Berufsaussichten

Unternehmen aus der Healthcare-Branche und aus dem Bereich Life-Sciences suchen ständig nach qualifizierten Arbeitnehmern, insbesondere nach Hochschulabsolventen der Naturwissenschaften.

Die pharmazeutische Industrie, die Biotech- und die Medizintechnik-Branche stellen zahlreiche Berufsfelder mit Perspektiven und hohem Entwicklungspotenzial in einer weitgehend krisensicheren Branche.

Mit unserer Fortbildung verbessern wir Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt der Gesundheitsbranche entscheidend und erleichtern Ihnen mit der Vermittlung von fundierten Sachkenntnissen und Kompetenzen den beruflichen Einstieg.

 

Coaching für den Neueinstieg in die Pharma- und Healthcare-Industrie

Die pharmazeutische Industrie, die Biotech- und die Medizintechnik-Branche stellen zahlreiche Berufsfelder mit Perspektiven und hohem Entwicklungspotenzial in einer weitgehend krisensicheren Branche.

Sie können z. B. tätig sein als Fachreferent (m/w), Klinikreferent (m/w), Key Account Manager (m/w), Regionalleiter (m/w), Vertriebsleiter (m/w), Produktmanager (m/w) oder der Healthcare Manager (m/w).